weibliche c frei hsg deister suentel 21 22Diese Frage stellte sich auch das Trainerteam der weiblichen C- Jugend der HSG Deister Süntel zum Restart in den Trainingsalltag.

„Natürlich wollen wir mit den Mädchen so schnell wie möglich zurück zu einem Trainingsbetrieb, den die Mädchen gewohnt sind. Aber nach 7 Monaten wollten wir sie nicht einfach nur Sportplatzrunden drehen lassen. Zu einem Mannschaftssport gehört noch mehr“, so Trainer Stefan Katz.

So haben die Trainer Anna, Nico und Stefan eine der Trainingseinheiten auf das Fahrrad verlegt und nach einer kleinen Runde durch die Springer Felder gab es ein kleines gemeinsames Picknick.

Am vergangenen Wochenende stand das erste HSG-Deister-Süntel-Minigolf-Turnier auf dem Plan. Nach einer kurzen Einweisung und der netten Begrüßung durch Familie Henkel auf der Mini-Golf-Anlage am Springer Hallenbad ( https://www.minigolf-springe.de ) konnten die Mädchen die 18 Bahnen in kleinen Gruppen bespielen. Neben der Einzelwertung stellte das Trainerteam fünf Mannschaften zusammen, so dass jede Spielerin auch für die Teamwertung der Mannschaft verantwortlich war. Nach 1,5 Stunden stand das Endergebnis fest: In der Einzelwertung konnte sich Sarah mit 50 Schlägen knapp vor Emmi (52) und Lea (56) durchsetzen. In der Teamwertung (in der auch die Trainerleistungen berücksichtigt wurden) konnten sich „Die grünen Bälle“ mit Mila, Christina, Freya und Trainer Stefan durchsetzen.

Das Trainerteam zeigte sich im Anschluss sehr zufrieden; „Wir hatten das Gefühl, dass die Mädchen ihren Spaß hatten und wir konnten das eine oder andere „handballunabhängige Gespräch“ untereinander beobachten. Somit war unser Ziel schon erreicht.“

Bild: HSG Deister Süntel