hitzschke nicole springe frei stefan lukschNach einer weiten Anreise zur TuSpo Weende bei Göttingen konnte die männliche C-Jugend in der Landesliga einen Saisonauftakt nach Maß bejubeln.

Trotz einiger angeschlagener Spieler im Kader startete die Mannschaft um das Trainergespann Torsten Lenzig und Nicole Hitzschke (siehe Foto) gut in die Partie. Die sich bietenden Chance nutzte das junge HSG-Team konsequent aus und führte nach einem zwischenzeitlichen 9:3 beim Seitenwechsel mit 14:9 Toren.

Im zweiten Spielabschnitt häuften sich allerdings die technischen Fehler auf Seiten der HSG und die Gastgeber holten Tor um Tor auf. In der 48. Spielminute war der Vorsprung beim 27:26 auf ein Tor zusammengeschmolzen. Doch die Jungs vom Deister und Süntel ließen sich nicht aus der Bahn werfen und erzielten nach einer Auszeit der HSG-Trainer das 28:26.

Am Ende nahm die HSG zwar schwer erkämpft, aber verdient mit einem 29:27 Erfolg beide Pluspunkte mit auf die Heimreise.

Für die HSG Deister Süntel spielten: Sky und Florens (Tor), Pirmin, Lennart (2), Matti, Robert, Ben (1), Finn-Ole (8), Laurenz, Lukas, Jonas, Mikko (4) und Yannik (14)