ball im tornetz frei stefan lukschZwischen den Jahren gab es bei der HSG Deister Süntel einige personelle Wechsel.

Thomas Ritzkat hat sein Traineramt bei der HSG Deister Süntel II mit sofortiger Wirkung niederlegt und neuer Trainer bei der Regionsoberliga-Mannschaft wird Jan Linke. Der 39jährige Angestellte, der bei der HSG Laatzen/Rethen und dem TuS Wettbergen als Trainer tätig war, wird seinen Einstand am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen den VfL Stadthagen feiern.

Bereits seit einigen Wochen hat Thorben Kanngießer die Verantwortung für die HSG Deister Süntel III in der Regionsliga übernommen. Der 27jährige gehörte in der Saison 2009 / 2010 zum Drittliga-Kader der HF Springe und war danach einige Jahre für den VfL Hameln in der Oberliga Niedersachsen am Ball.

Beide Trainer haben Verträge für die laufende Saison unterschrieben, die mit Optionen für weitere Spielzeiten ausgestattet sind.

Neben den beiden neuen Trainern gibt es seit einigen Wochen mit Henning Jung auch einen neuen sportlichen Leiter für die HSG Deister Süntel. Henning Jung ist bereits seit mehreren Jahrzehnten für die Handballfreunde Springe in verschiedenen Vorstandsämtern tätig gewesen und will zukünftig gemeinsam mit HSG-Chef Matthias Herbst die sportliche Ausrichtung der HSG Deister Süntel erarbeiten.

"In der HSG wird eine hervorragende Jugendarbeit geleistet und die Früchte dieser Arbeit wollen wir im Erwachsenenbereich bei den Herren und den Damen ernten. Nach einer Phase des Kennenlernens und dem Zusammenwachsen im ersten halben Jahr seit Gründung der HSG, wollen wir jetzt die sportliche Weiterentwicklung vorantreiben. Wir wollen die zweite Herren der HSG leistungsmäßig näher an das Drittliga-Team der Handballfreunde heranbringen und dafür ist als mittelfristiges Ziel die Verbandsliga vorgesehen", so der neue sportliche Leiter Henning Jung in einer ersten Stellungnahme.