gorpishin slava springe frei stefan lukschFür die HSG Deister Süntel stehen zum Abschluss der Saison 2021/2022 noch drei Heimspiele auf dem Programm.

Zum Auftakt der drei Spiele erwartet das Team um das Trainer-Duo Slava Gorpishin (siehe Foto) und Jan Linke am Sonnabend (Anwurf 18.00 Uhr) mit dem TuS Altwarmbüchen den aktuellen Tabellenführer der Landesliga Mitte.

Die Gäste aus dem Norden der Region Hannover konnten sich lange verlustpunktfrei an der Spitze der Tabelle halten und erst in den letzten Wochen gab das Team um Trainer Robin Kothe bei den Gastspielen in Hessisch Oldendorf und Vinnhorst die ersten Punkte ab.

Die HSG wird im Heimspiel, im Vergleich zum Gastspiel in Großenheidorn am vergangenen Wochenende, wieder einen personell größeren Kader zur Verfügung haben und will dem Tabellenführer ein Bein stellen. "Wir konzentrieren uns auf unsere Leistung, denn wenn wir es schaffen unsere eigene Fehlerquote zu minimieren wird es für jeden Gegner schwer in unserer Halle zu gewinnen", blickt HSG-Coach Slava Gorpishin auf die Partie voraus.

Bild. Stefan Luksch