baelle mehrere farben frei hvnMit einem stark dezimierten Kader, auf Grund von Verletzungen und privaten Terminen, starteten die ersten Damen der HSG am Samstag in ihr erstes Heimspiel der Saison 2021/2022.

Hiervon ließ sich die Mannschaft aber nicht beeinflussen und ging sowohl motiviert als auch konzentriert in die Partie.

Zu Gast waren die Damen der HSG Herrenhausen/Stöcken. Das Spiel startete zunächst ausgeglichen, doch es gelang den Deister Süntel Damen sich in der 22. Minute mit vier Toren zum 8:4 abzusetzen. Das Spiel war geprägt durch technische Fehler beider Mannschaften.

Beim Seitenwechsel lag die erste Damen nur noch knapp mit 11:9 vorne. Die zweite Halbzeit war ein auf und ab, der Gast schaffte es zwei mal wieder auf ein Unentschieden ranzukommen. Doch die Damen der HSG Deister Süntel gaben die Führung nicht mehr ab, spielten sicher und ließen in den letzten Minuten des Spiels kein Gegentor mehr zu. So gelang ihnen am Ende ein deutlicher 22:17 Sieg und sie bleiben auch im zweiten Spiel der Saison ungeschlagen.

Bild: HVN